Wellrohr PA6 un-/geschlitzt

Unser Wellrohr aus Polyamid entspricht den aktuellen ROHS- Richtlinien.

Definiert wird das Wellrohr als tritt- und knickfester Schlauch, mit seinem wellförmigen wechselnden Durchmesser kann eine hohe Stabilität bei gleichbleibender Flexibilität gewährleistet werden. Eine nahezu universelle Beständigkeit gegen Chemikalien, selbstverlöschend und frei von Halogen bietet das Wellrohr Ihnen vielseitige Einsatzmöglichkeiten für die Isolierung von Leitungen und Schläuchen, somit wird nicht nur die Langlebigkeit erheblich gesteigert, sondern sorgt auch für eine gewisse Übersichtlichkeit. Um eine nachträgliche, unkomplizierte Montage zu ermöglichen, bieten wir den Wellschlauch zusätzlich in der geschlitzten Variante an.

Polyamid verleiht dem Wellrohr eine ausgeprägte Festigkeit auch bei Minustemperaturen, er gilt nicht nur als thermoplastischer Kunststoff, sondern ebenfalls als hygroskopischer Werkstoff, hierbei nimmt der Schlauch bei Feuchtigkeit Wasser auf und gibt diese bei Trockenheit wieder ab.

Technische Daten
Technische DatenTestmethodeEinheitErgebnis
ZugfestigkeitDIN EN ISO 527-2N/mm2>50
ReißdehnungDIN EN ISO 527-2%>100
DichteDIN EN ISO 527-1/-2 N/mm²1400
SchlagzähigkeitDIN ES ISO 179-1kJ/m² NB
Einsatztemperatur
➔ Dauernd
➔ Kurzzeitig
°C


-40 bis +120
+150
Spez. DurchgangswiderstandDIN-IEC 60093Ω cm<10^13
BrennbarkeitUL94HB
DurchschlagsfestigkeitFMVSS 302/ DIN 75200
Abmessungen
Nennweite
(NW)
Innen Ø
(mm)
Toleranz
(mm)
Wandstärke
(mm)
Toleranz
(mm)
VPE
(Ringlänge in m)
4,54,3±0,37,3±0,3100
76,7±0,310,0±0,350
8,58,4±0,311,7±0,350
109,9±0,313,0±0,350
1212,2±0,315,7±0,350
1312,7±0,315,8±0,350
1414,2±0,318,5±0,350
1614,9±0,318,9±0,350
1716,6±0,421,2±0,450
1919,3±0,424,3±0,450
2221,2±0,425,5±0,450
2323,2±0,428,3±0,450
2625,7±0,432,2±0,450
2929,0±0,434,5±0,425
3636,0±0,542,4±0,525
5048,1±0,553,8±0,525
5656,3±0,567,2±0,525
6562,7±0,573,5±0,525
7067,5±0,580,0±0,510
9591,5±0,5106,0±0,510

Downloads
Lagerung

Diese Schläuche werden am günstigsten bei 20°C und 65% relativer Luftfeuchtigkeit gelagert. Wir
empfehlen eine Stapelhöhe von 80 cm nicht zu überschreiten. Bei einer Lagerzeit bis zu einem Jahr werden
die dielektrischen, chemischen und mechanischen Eigenschaften garantiert.