Monofil- Geflechtschlauch

Unser Monofilament Geflechtschlauch ist halogenfrei und selbstverlöschend.

Als Monofil bezeichnet man Garn aus einem vollsynthetischen Faden der aus einer einzigen Faser besteht mit einem Durchmesser von ca. 0,1 mm. Bei einem Durchmesser von über 1,0mm spricht man von einem Draht.

Bei der Herstellung des Monofilaments wird das Extrusionsspinnschmelzverfahren angewendet, hierbei wird das Garn durch Einlochdüsen gesponnen und erfährt beim durchlaufen eines mehrstufigen Verstreckens eine parallele Ausrichtung der Molekülketten. Nahezu jeder thermoplastische Kunststoff kann zur Herstellung verwendet werden.  Ein thermoplastischer Kunststoff lässt sich ausschließlich bei höheren Temperaturen erweichen und verformen. Polyamid, Polyethylen und Polyester kommen hierbei am häufigsten zum Einsatz.

Im Gegensatz zu geflochtenen Fäden verfügt unser Monofil-Geflechtschlauch über eine glatte, gleitende Oberfläche und weist eine hohe Oberflächenbedeckung auf, somit kann eine hohe Widerstandsfähigkeit gegen Abrieb und chemischer Stoffe garantiert werden. Durch sein geringes Gewicht und eine hohe Flexibilität erlauben die geflochtenen Kabelschutzschläuche eine einfache, saubere und moderne Verdrahtung.

Der Geflechtschlauch ist in verschiedenen Materialien und Farbkombinationen lieferbar. Auch in metallischen Ausführungen zur Abschirmung.

Wir liefern je nach Kundenvorgabe in Spulenaufmachung oder abgelängt.

Technische Daten
Technische DatenTestmethodeEinheitErgebnis
Fadenstärkemm0.25 ± 0.01
Reißkraft pro EinzelfadenKGCa. 2,1
Biegeradiusmm1
BedeckungMin. >75%
Schmelzpunkt°C+260
Spezifisches GewichtKG/dm³1,39
Brennbarkeit selbstverlöschend
Downloads
Lagerung

Diese Schläuche werden am günstigsten bei 20°C und 65% relativer Luftfeuchtigkeit gelagert. Wir
empfehlen eine Stapelhöhe von 80 cm nicht zu überschreiten. Bei einer Lagerzeit bis zu einem Jahr werden
die dielektrischen, chemischen und mechanischen Eigenschaften garantiert.